Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /data01/virt32759/domeenid/www.metaprint.com/htdocs/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Datenschutzerklärung - Metaprint

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Bei der Ausarbeitung unserer Datenschutzerklärung wurden wir von der Verantwortung geleitet, dass Datenschutz eine Voraussetzung zur Selbstetablierung sowie Identitätsbildung darstellt. Er ist wichtiger Bestandteil der für jede einzelne Person geltenden Grundrechte. Daher betrachten wir es als unsere Aufgabe, die Rechte derer, die Informationen zur eigenen Person preisgeben, zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir die vorliegenden Datenschutzgrundsätze formuliert, welche die Bereiche Datenerfassung, Datenverarbeitung, Datenveröffentlichung, Datenweitergabe sowie Datenlöschung umfassen. Das Handeln von Metaprint unterliegt einer Reihe gesetzlicher Richtlinien, einschließlich EU-Gesetzgebung und -Vorschriften sowie den geltenden Gesetzen Estlands.

Datenerfassung und Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden auf Grundlage berechtigten Interesses oder gegebener Zustimmung erhoben. Die über Personen erhobenen Daten werden auf eine solche Weise organisiert, dass bei Bedarf die Weiterleitung von einem zum anderen System erfolgen kann.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten folgen wir den nachstehend aufgelisteten Grundsätzen:

  • Rechtmäßigkeit und Fairness – personenbezogene Daten werden rechtmäßig und fair erhoben;
  • Zweckmäßigkeit – die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage spezifischer sowie explizit festgelegter legitimer Zweckgebundenheit, was auch für die Verarbeitung derselben gilt;
  • Qualität – personenbezogene Daten müssen hinreichend relevant und in einem Maß erhoben werden, welches dem Zweck der Datenverarbeitung angemessen ist;
  • Korrektheit – personenbezogene Daten müssen korrekt sein und bei Bedarf aktualisiert werden; es werden angemessene Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass inkorrekte Daten, die dem Zweck der Datenverarbeitung widersprechen, sofort gelöscht bzw. korrigiert werden;
  • Speicherung – personenbezogene Daten werden auf eine Art und Weise gespeichert, die es ermöglicht, eine bestimmte Person nur für die Dauer, die dem Datenverarbeitungszweck angemessen ist, zu identifizieren;
  • Sicherheit – personenbezogene Daten werden auf sichere Art und Weise verarbeitet, wobei dafür gesorgt wird, dass sie vor unautorisierter bzw. illegaler Verarbeitung, versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung geschützt sind, indem entsprechende technische und organisationsbezogene Maßnahmen ergriffen werden.

Personenbezogene Daten von Anwärtern auf eine Stelle oder ein Praktikum

Bei Personen, die sich auf eine Stelle oder ein Praktikum beworben haben, vertrauen wir den durch den Kandidaten bereitgestellten sowie öffentlich zugänglichen Informationen. Auf Grundlage guten Glaubens gehen wir davon aus, dass:

  • wir die Erlaubnis haben, die vom Kandidaten angegebenen Referenzen zu kontaktieren;
  • der Kandidat das Recht darauf hat zu erfahren, welche Daten wir über ihn erfasst haben. Sie haben zudem das Recht, sich mit den über sie erfassten Daten vertraut zu machen und Anmerkungen/Einwände zu äußern;
  • Informationen zu anderen Kandidaten nicht offengelegt werden;
  • falls wir uns nicht für Sie als neuen Mitarbeiter entscheiden, wir Ihre Daten nach Einwilligung, falls nötig, speichern werden;
  • Zugriff auf Informationen zu Kandidaten nur begrenzt möglich ist (sprich Informationen sind nicht öffentlich zugänglich). Die Informationen sind Dritten (einschließlich befugten Unternehmen) lediglich in Ausnahmefällen und gemäß geltender Gesetzgebung zugänglich.

Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten

Wir haben nötige organisationsbezogene und technische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten implementiert, um:

  • nicht autorisierten Personen den Zugriff auf Geräte zur Datenverarbeitung zu verwehren;
  • das unautorisierte Lesen, Kopieren, Bearbeiten oder Vernichten von auf Speichergeräten befindlichen Daten zu verhindern;
  • nicht autorisierten Zugriff auf personenbezogene Daten, deren Überprüfung, Bearbeitung oder Löschung zu verhindern;
  • die Nutzung des Datenverarbeitungssystems über Datenkommunikationsgeräte durch unautorisierte Personen zu verhindern;
  • autorisierten Nutzern Zugriff auf ein automatisiertes Datenverarbeitungssystem zu gewähren, welcher auf die durch die jeweilige Zugriffsberechtigung festgelegten personenbezogenen Daten beschränkt ist;
  • problemlos nachvollziehen zu können, mit wem die personenbezogenen Daten geteilt wurden oder welche Unternehmen Zugriff auf diese Daten hatten bzw. wem diese Daten übermittelt oder offengelegt werden können;
  • verifizieren zu können, welche personenbezogenen Daten in das automatisierte Datenverarbeitungssystem eingepflegt wurden und wer wann darauf Zugriff hatte;
  • unautorisiertes Auslesen, Kopieren, Bearbeiten oder Vernichten personenbezogener Daten während des Datentransfers oder des Transports von Speichergeräten zu verhindern;
  • die Möglichkeit zu wahren, installierte Datenverarbeitungssysteme im Falle einer Störung wiederherzustellen;
  • die einwandfreie Funktionsweise des Datenverarbeitungssystems sicherzustellen und sämtliche im laufenden Betrieb evtl. auftretenden Störungen zu melden;
  • einer Verfälschung personenbezogener Daten aufgrund von Systemfehlern vorzubeugen.

Vertrautmachen mit den über Sie erfassten Daten

Alle Personen sind berechtigt, auf die über sie gesammelten Daten zuzugreifen. Daten sowie Dokumente werden von uns nur nach Einreichung eines handgeschriebenen oder mit einer digitalen Unterschrift versehenen Antrags ausgegeben, damit bei Ausgabe personenbezogener Daten keinerlei Zweifel an Ihrer Identität bestehen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, eine Änderung bzw. Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten zu erbitten oder die Verarbeitung dieser Informationen ganz zu verweigern (sofern wir keine Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten mehr haben). Dazu reichen Sie bitte einen handgeschriebenen oder mit einer digitalen Unterschrift versehenen Antrag ein.

Das Recht auf Vergessenwerden

Werden die Daten im Hinblick auf ihren ursprünglichen Verarbeitungszweck nicht länger benötigt bzw. es besteht kein rechtliches Interesse am Zugriff auf die Daten oder die betroffene Person hat seine Zustimmung entzogen, veranlassen wir umgehend die Löschung dieser personenbezogenen Daten oder sehen von ihrer Verarbeitung ab.

Cookies-Richtlinie

Metaprints Website www.metaprint.com verwendet Cookies (auch bekannt als HTTP-Cookies). Metaprint verwendet Cookies zu Statistikzwecken bezüglich Website-Aufrufen, um eine verbesserte Benutzererfahrung bereitzustellen. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten, sprich Metaprint ist nicht in der Lage, Website-Besucher zu identifizieren.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Datenblöcke in Form von Text in Ihrem Webbrowser, die von der Website an die auf Ihrem Computer gespeicherte Cookie-Datei übermittelt werden. Sie können stets darüber entscheiden, Cookies in Ihrem Browser zuzulassen oder nicht. Je nach Wunsch lässt sich Ihr Webbrowser so konfigurieren, dass Cookies automatisch deaktiviert werden oder Sie über jede Anfrage einer Website zum Hinzufügen eines Cookie informiert werden. Um die nötigen Einstellungen vorzunehmen, nutzen Sie bitte die Hilfefunktion Ihres Webbrowsers. Sollten Sie weitere Fragen zur Datenschutzrichtlinie von Metaprint haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@metaprint.com.